/* NEU */

Oper

STAATSTHEATER BRAUNSCHWEIG
NORMA | Vincenzo BELLINI
Premiere: 27.05.1994
R: SÜNDERMANN Anja
B: HEBEISEN Ernst Peter
K: GERSTNER Muriel

Braunschweiger Nachrichten 29. Mai 1994
Aussergewöhnliches Bühnenbild bei Opernpremiere im Staatstheater „Norma“ begeistert Braunschweig.
ph.

KAMMEROPER WIEN
MARTHA | Friedrich VON FLOTOW
Premiere: 08.03.1996
R: SÜNDERMANN Anja
B: HEBEISEN Ernst Peter
K: SCHEIDL Nora

Die Presse 11. März 1996
Martha: Liebe alte Ohrwürmer als Riesenspass
Mit feinem Humor hat Ernst Peter Hebeisen für die Intentionen der Regisseuse die entsprechenden Bühnenräume geschaffen: den lasziven Boudoir der Lady, die spartanische Mägdekammer, das stilisierte Schlosswäldchen mit Rosenbeet und ausgestopftem Hirsch.
Edith Jachimowicz

LANDESTHEATER LINZ
MADAME BUTTERFLY | Giacomo PUCCINI
Premiere: 24.04.1999
R: LOEW Sabine
B: HEBEISEN Ernst Peter
K: RIECK Angelika

STADTTHEATER ST. GALLEN
FIDELIO | Ludwig VAN BEETHOVEN
Premiere: 16.10.1999
R: SCHWEIGER Peter
B: HEBEISEN Ernst Peter
K: STEINER Marion

Neue Zürcher Zeitung 18. Oktober 1999
Zentrales Element jeder «Fidelio»-Inszenierung ist die Darstellung des Kerkers. Soll er historisch oder aktuell, abstrakt oder realistisch verbildlicht werden? Ernst Peter Hebeisen hat im Stadttheater St. Gallen eine ebenso einfache wie überzeugende Lösung gewählt: mehrere parallel hintereinander gestellte, fast bühnenbreite Metallgitter, deren mittleres sich in die Diagonalen verschieben lässt. Weitere Variationsmöglichkeiten ergeben sich durch die Lichtführung. Für die kleinbürgerliche Häuslichkeit des Kerkermeisters Rocco stehen Bügelbrett und Wäsche – hier lebt der Regisseur Peter Schweiger seinen Hang zu penibler Realistik aus.
Marianne Zelger-Vogt